Archiv 2018 Veranstaltungen

 

Archiv 2018 Ausstellungen | Archiv 2018 Veranstaltungen

Archiv 2017 Ausstellungen | Archiv 2017 Veranstaltungen

Programm Archive
(2016 -2006)

2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006

 

Zu Gast:
SHIBUI Kollektiv- öffentliche Probe
OPEN REHEARSAL
A HOUSE
TANZ | INSTALLATION | LIVE-MUSIK

Sonntag, 14.01.2018, 14-18 Uhr

shibui A House, Foto: Marc Doradzillo

EMI MIYOSHI & SHIBUI-KOLLEKTIV

Tanz, Installation, Musik – der Versuch, auf drei Ebenen performende Körper und Objekte zu verbinden und die Veränderung von deren Beziehung und Funktion zu beleuchten, steht im Mittelpunkt von A HOUSE, der neuen Arbeit von Emi Miyoshi. Mittels einer architektonischen Choreographie führt die japanische Choreographin die Tänzer/innen und Einzelobjekte zu einem Gesamtobjekt zusammen, einem Haus, das durch den spielerischen Umgang der Akteure mit dem Material und ihren Körpern einer ständigen Wandlung unterzogen ist. Im Zusammenspiel mit dem Schlagzeuger Christian Dierstein wird das Bühnenbild zum Instrument – eine differenzierte Klangkulisse entsteht.

Am Sonntag, 14.01.2018, 14-18 Uhr, laden Emi Miyoshi & SHIBUI-Kollektiv zu einer öffentlichen Probe in den Kunstverein Freiburg ein. Eintritt frei!

SHIBUI-Kollektiv 2018

Emi Miyoshi (Konzept, Regie, Choreographie, Kostüm) | Lisanne Goodhue, Tina Halford, David Pallant (Tanz) | Christian Dierstein (Musik) | Jürgen Oschwald (Bühne) | Emma-Louise Jordan, Monica Gillette (Dramaturgie) | Conny Winterholler (Licht) | Marc Doradzillo (Video, Foto) | Carolin Salvamoser (Assistenz)

Eine Koproduktion mit dem E-WERK Freiburg und dem Kunstverein Freiburg e.V. Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Freiburg und dem Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg.

shibui

Infos

www.emimiyoshi.de

Premiere

Donnerstag 01.02.2018, 20 Uhr
E-WERK Freiburg, Eschholzstr. 77

Weitere Aufführungen

Freitag, 02.02. 2018, 20 Uhr
Samstag, 03.02., 20 Uhr
Freitag, 09.02., 20 Uhr
Samstag, 10.02., 20 Uhr

Karten: BZ-Kartenservice, Kaiser-Joseph-Str. 229, Tel. 0761 496 8888 und www.ewerk-freiburg.de

 

Zu Gast: Mehrklang
Schlagzeug-Musiktheater
„Ein Zimmer für sich allein“

Freitag, 12.01.2018, 20 Uhr

mehrklang

Inspiriert von Virginia Woolf und Baroness Elsa von Freytag-Loringhoven. Das Ensemble Rot ist ein neues Musik- und Performance-Ensemble, das im Sommer 2017 von vier Schlagzeugerinnen gegründet wurde. Die Beschäftigung mit Neuer Musik, Musiktheater und Performance führte die vier Frauen zusammen. Das Ensemble ist eine Plattform für ihr eigenes künstlerisches Interesse und ihre Schaffenslust. Ihre konzeptuell gestalteten Konzerte und Performances bewegen sich zwischen klassischer Schlagzeug- Musik und experimentellem Musiktheater.

Die vier Schlagzeugerinnen spielen Werke, die direkt oder indirekt mit dem Titel „Ein Zimmer für sich allein“ in Verbindung stehen. Die Stücke Tage des Südwinds von Kim Ngoc und Tatami/private Szenen von Bernhard Wulff beschäftigen sich mit Klängen und Gefühlen, die weibliche Körperlichkeit beschreiben.

Das Stück Machine für Drum-set von Teresa Grebtschenko spielt auf groteske Weise mit dem Thema Anpassung. Die in Gedenken an Frank Zappa entstandene Komposition Psalm 151 von Peter Eötvös ist ein ernsthaftes rituelles Stück, das „Raum“ und „Unabhängigkeit“ in ein gemeinsames Spannungsfeld setzt. Eine von der berühmten Dadaistin Baroness Elsa von Freytag-Loringhoven inspirierte und von den vier Schlagzeugerinnen für dieses Programm entwickelte Musikfigurentheater-Collage mit dem Titel Körper beschließt das Programm.

Das Ensemble Rot besteht aus: Yuyoung Jin, Nanae Kubo, Nagisa Shibata und Teresa Grebtschenko. MEHRKLANG e.V. ermöglicht dem Nachwuchsensemble den ersten Auftritt in Freiburg und möchte so neue Nachwuchs-Initiativen unterstützen.

Eine Veranstaltung von Mehrklang e.V. in Kooperation mit dem Kunstverein Freiburg e.V.

TICKET-INFO

10€/ 8€ ermäßigt (Mitglieder Mehrklang e.V. und Kunstverein Freiburg e.V., Schüler, Studenten, Auszubildende, Behinderte)

VVK: www.reservixx.de und BZ-Kartenservice 0761-496 88 88

 

Termin

Einlass ab 19:30 Uhr (Abendkasse)

 

Liquid Fertilizer (24.11.2017 – 07.01.2018)
Kinderworkshop
Sonntag, 07.01.2018, 14 – 16 Uhr

Kinderworkshop

Eine Rätselreise durch die diesjährige Regionale-Ausstellung „Liquid Fertilizer“ erleben Kinder zwischen 5 und 10 Jahren am kommenden Sonntag, 07.01.2018, von 14 bis 16 Uhr im Freiburger Kunstverein.

Was passiert beispielsweise mit Biomüll, wenn man ihn Tage oder Wochen liegen lässt? Und inwiefern ist das Kunst? Mit den passenden Antworten und Eindrücken im Gepäck gestalten die „Jungen Wilden“ im Anschluss eigene künstlerische Rätsel, bei denen sie von der Kunstpädagogin Verena Schneider unterstützt werden.

Um Anmeldung bis Freitag, 05.01.2018, wird gebeten. Es entsteht ein Unkostenbeitrag von 2,- €. Bitte denken Sie an entsprechende Kleidung und Schuhe.

Veranstaltungen

Do, 07.12.2017, 19 Uhr öffentliche Führung

Do, 14.12.2017, 19 Uhr KünstlerInnengespräch mit Yanik Soland, Angela Cerullo & Giorgio Bloch

So, 17.12.2017, 13 Uhr Führung Regionale-Bustour

Do, 21.12.2017, 19 Uhr
Öffentliche Führung

So, 07.01.2018, 14-16 Uhr Kinderworkshop (um Anmeldung wird gebeten)

Eröffnung

Fr, 24.11.2017,19:30 Uhr
Einführung: Heinrich Dietz und
Ann-Kathrin Harr, KuratorInnen

Performance: Yanik Soland

Öffnungszeiten

Di–So 12–18 Uhr, Mi 12–20 Uhr, geschlossen vom
24. – 26.12. 2017
sowie am
31.12.2017 und 01.01.2018

Eintritt: 2 € /1,50 €
Donnerstag gratis, Mitglieder frei