kunstfreundinnen kontexturen

Kunstfreund*innen
KONTEXTUREN (work in progress)
Di, 16.04.2019, 18 Uhr

Die Kunstfreund*innen laden herzlich ins Kabuff (E-Werk) ein!

Hannah Kindler und Oliwia Hälterlein werden über die drei Monate ihrer Residenz im Kabuff ihre unterschiedlichen Arbeitsansätze in den Themenbereichen Kunst, Kostüm, Theater und Text zusammenführen. Mit ihrer Arbeit und dem Input von Besucher*innen möchten sie ein Projekt ausführen, das zugewiesene (Geschlechter-)Stereotypen und Rollen in der Gesellschaft beleuchtet und kritisch hinterfragt.

Hannah Kindler wird aus gefundenen Klamotten einen Fundus an Kleidungsstücken kreieren, die teils mit Bedeutung aufgeladen, teils körperfremd sind oder den Körper verfremden.

Dazu wird Oliwia Hälterlein ein buntes Potpourri aus Textfragmenten und Sätzen zur Verfügung stellen: aus bekannten Werken, von einflussreichen Autor*innen, aus Manifesten aber auch aus Glaubenssätzen und Alltagsfloskeln.

Gemeinsam mit den Besucher*innen soll aus dem Zusammenspiel von Kostümen, Texten und deren Interpretation ein neuer Kontext entstehen, der in Form von Fotos oder Video festgehalten wird. Mit Hilfe der Künstler*innen können Kostüme und Texte ausgesucht und zusammengestellt werden, so dass die Teilnehmer*innen mit verschiedenen Aspekten ihrer Persönlichkeit oder ihres Selbstverständnisses experimentieren können. Die Besucher*innen sind außerdem dazu eingeladen, selbst Texte oder Kleider mitzubringen und/oder eine Kurz-Szene zu entwickeln und dadurch zu einem Teil der künstlerischen Arbeit zu werden.

Die Idee dabei ist, Klischees und Rollen kritisch zu beleuchten und durch eine Vermischung der verschiedenen Ebenen neue Charaktere ohne klare Kategorien zu erschaffen. Erwünscht ist, dass sich durch partizipatives Schaffen diverse Ideen, Vorstellungen, Texte und Materialien der Teilnehmer*innen manifestieren, ohne Vorlage und Skript, und sich so Dynamiken ergeben, die über die individuellen Schaffensarten der Künstler*innen hinausgehen.

Ort: Kabuff (E-Werk), Escholzstr. 177
Eintritt frei

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.